Fortbildung im Bereich Atmung, Sprechen, Stimme

Jodeln meets Obertongesang -Seebauer/Saus

 Jodeln meets Obertongesang –  eine synergetische Beziehung (2017 Bntt Sem 5)

Leitung
Ruth Seebauer Wolfgang Saus
Termin und Ort Donnerstag, 09.11.2017, 10:00-18:00 Uhr
Freitag, 10.11.2017, 09:00-18:00 Uhr
Im Rahmen der 22.sten Bad Nenndorfer Therapietage „Vielfalt“
csm_hauskasselweb_a766bd26a2

CJD Institut Schlaffhorst-Andersen

Haus Kassel
Wandelhalle Bad Nenndorf
Hauptstraße 4,
31542 Bad Nenndorf
Inhalte unter Einbeziehung effizienter Methoden

Jodeln und Obertongesang unterstützen und befruchten sich gegenseitig. Beide Stimmtechniken finden verschiedene Wege zu kraftvollen Obertönen. Diese werden in jeglichen Stilrichtungen, wie in der Klassik, Folklore, im Jazz und  Pop von Sänger*innen im Klang angestrebt.

Die Teilnehmer*innen des Seminars werden in die jeweilige exotische Stimmtechnik eingeführt und erlernen beide Gesangsstile. Eine für das Jodeln spezielle Stimmbildung von Ruth Seebauer erleichtert die Erlangung der Kraftstimme, die Basis beider Techniken. Während das Ideal im klassischen Gesang die Mischstimme mit einem glatten Übergang zwischen Brust- und Kopfstimme ist, ist es gerade der hörbare Registerbruch, der den Jodler zur Kunstform erhebt. Im Workshop werden zwei- und mehrstimmige Jodler vermittelt.

Obertongesang ist eine Gesangstechnik, die den Höreindruck einer Mehrstimmigkeit erzeugt, indem sie durch Kontrolle der Resonanzen im Vokaltrakt einzelne Obertöne aus dem Klangspektrum der Stimme so herausfiltert, dass sie als getrennte Töne wahrgenommen werden. Eine kräftige Grundstimme ist die Voraussetzung für das Aufblühen der Obertöne. Wolfgang Saus stellt seine Methode des Obertongesangs vor. Dabei wird sowohl die Fähigkeit des Hörens geschärft als auch die praktische Umsetzung des Obertongesangs erarbeitet.

In einer Begegnung der Stimmtechniken von Jodeln und Obertongesang werden die Gemeinsamkeiten und Abweichungen erfahrbar. Die Kombination ist einzigartig und noch wenig erprobt. Sie wünscht sich von den Teilnehmer*innen den Mut, sich unvoreingenommen und spielerisch ein zu lassen. Das Stegreifexperiment wird von den Referenten mit Elementen des Circle-Singings und der Improvisation verbunden. Der Workshop hat experimentellen Charakter und ist im Ergebnis offen.

Umfang & Fortbildungspunkte
16 Unterrichtseinheiten (à 45 min)
0 Fortbildungspunkte
Seminargebühr incl. Verpflegung

315,00 € pro Person; bei Anmeldung bis zum 09.08.2017 nur 295,00 € pro Person!

  • Ermäßigung (um 50 %) für Schüler/innen, Studierende und Arbeitssuchende; Nachweis erforderlich.
  • Ermäßigung über 5 Euro für Mitglieder im Freundeskreis der Schule Schlaffhorst-Andersen e. V.; Nachweis erforderlich.
  • Die Ermäßigungen gelten ausschließlich für den Normalbucherpreis!
Anmeldeschluss

Donnerstag, 26.10.2017

Literatur

Saus, Wolfgang: Oberton Singen. Mit Lern-CD: Das Geheimnis einer magischen Stimmkunst – Obertongesang erlernen mit dem Drei-Stufen-Selbstlernkurs. 4. (2011). Aufl. Battweiler : Traumzeit-Verlag, 2004 — ISBN 3-933825-36-9

Saus, Wolfgang ; Xu, Minghao: DVD. Der Oberton Workshop mit Wolfgang Saus. Erlerne das Geheimnis der magischen Stimmkunst Obertongesang. The Overtone-Workshop. Aquire the magical art of harmonic singing. DVD-5. 16:9 PAL. 120. Battweiler : Traumzeit-Verlag, 2009 — ISBN 3-933825-82-2

Zur Übersicht über alle Seminare des BNTT 

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Fortbildungsreihe über 5 Wochenenden

Das Institut Schlaffhorst-Andersen (ISA) bietet eine Weiterbildung für Logopäden, Sprachtherapeuten, Sprecherzieher, Gesangspädagogen und andere Fachkräfte angrenzender Berufsgruppen an.

Beginn der Seminare:
- in Bad Nenndorf: 27.01.2017 und 12.01.2018
- in München: 07.10.2017
Jetzt informieren