Fortbildung im Bereich Atmung, Sprechen, Stimme

Jun.-Prof. Dr. Stephan Sallat

Jun.-Prof. Dr. Stephan Sallat

Sprachbehinderten-, Lernbehinderten- und Musikpädagoge

 

 

Kurzbiographie

Jun.-Prof. Dr. Stephan Sallat studierte Sprach-, Lernbehinderten- und Musikpädagogik an der Universität Leipzig und promovierte an der Universität Gießen.2014 wurde er zum Juniorprofessor für Pädagogik des Spracherwerbs unter besonderen Bedingungen an die Universität Erfurt berufen.

Themenschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Pragmatik (Entwicklung und Diagnostik), musikalische und prosodische Verarbeitung, spezifische Sprachentwicklungsstörung, musikalisches Arbeitsgedächtnis, Musiktherapie bei Sprach- und Kommunikationsstörungen sowie Bildungsbiografien sprachbehinderter Kinder.

Autor von Fachbüchern / sonstigen Publikationen

Sallat, S.; Schönauer-Schneider, W. (im Druck): Unterricht bei Kindern mit Sprach- und Kommunikationsstörungen. Sprache Stimme Gehör 2/2015. Sallat, S.; de Langen-Müller, U. (2014): Interdisziplinäre Versorgung sprachauffälliger und sprachentwicklungsgestörter Kinder. Kinder- und Jugendmedizin 14, 319–330.Sallat, S. (2014): Struktur, Entwicklung und Verarbeitung von Sprache und Musik. Aphasie und verwandte Gebiete / Aphasie et domaines associés 1/2014, 15-25.

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Fortbildungsreihe über 5 Wochenenden

Das Institut Schlaffhorst-Andersen (ISA) bietet eine Weiterbildung für Logopäden, Sprachtherapeuten, Sprecherzieher, Gesangspädagogen und andere Fachkräfte angrenzender Berufsgruppen an.

Beginn der Seminare:
- in Bad Nenndorf: 11.01.2019
- in München: 29.10.2018
Jetzt informieren