Fortbildung im Bereich Atmung, Sprechen, Stimme

Mit dem System im Blick – beherzt handeln – J. Talley

Mit dem System im Blick – beherzt handeln. Systemische Arbeit in der Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie (2017 Bntt Sem 2)

Leitung jutta Talley Bild

Jutta Talley

Termin und Ort Donnerstag,  09.11.2017, 10:00-18:00 Uhr
Freitag, 10.11.2017, 10:00-18:00 UhrIm Rahmen der 22.sten Bad Nenndorfer Therapietage „Vielfalt“

csm_hauskasselweb_a766bd26a2 CJD Institut Schlaffhorst-Andersen

Haus Kassel
Wandelhalle Bad Nenndorf
Hauptstraße 4,
31542 Bad Nenndorf
Wegbeschreibung
Zielgruppe

In Stimmtherapie erfahrene sowie neu einsteigende Kolleginnen und Kollegen mit dem Hintergrund Logopädie, Linguistik, Konzept Schlaffhorst-Andersen oder Sprachheilpädagogik und angrenzende Bereiche.

Inhalte unter Einbeziehung effizienter Methoden

Als ich damit begann, mich intensiv mit dem systemischen Ansatz zu beschäftigen, ahnte ich nicht, welche Auswirkung er auf meine Arbeit und Lebensqualität haben würde. Mittlerweile kann ich mir den systemischen Blick aus Gesprächen mit Patienten, Angehörigen und Kollegen nicht mehr wegdenken, auch nicht aus inneren Dialogen in der Vor- oder Nachbereitung von Therapiestunden. Ich genieße es, in der Arbeit größere Handlungsspielräume zu haben und die Therapien durch den Einbezug des Systems effektiver zu gestalten. Oft entwickeln sich daraus unerwartete Wendungen und Lösungen und beleben die Arbeit.

In diesem Seminar möchte ich Sie dazu einladen, die sprach-, sprech- und stimmtherapeutische Arbeit systemisch zu sehen. Mit Praxisbeispielen und praktischen Übungen werden wir uns der Wirkung von Sprache, der Beachtung des Systems, der Beziehungsmuster sowie der systemischen Grundhaltung zuwenden. Wir werden ausprobieren und erfahren, wie dies Ihren Berufsalltag bereichern kann.

Umfang, Fortbildungspunkte 16 Unterrichtseinheiten (à 45 min.)
16 Fortbildungspunkte
Seminargebühr incl. Verpflegung 315,00 € pro Person; bei Anmeldung bis zum 09.08.2017 nur 295,00 € pro Person!

  • Ermäßigung (um 50 %) für Schüler/innen, Studierende und Arbeitssuchende; Nachweis erforderlich.
  • Ermäßigung über 5 Euro für Mitglieder im Freundeskreis der Schule Schlaffhorst-Andersen e. V.; Nachweis erforderlich.
  • Ermäßigungen gelten nur für den Normalbucherpreis!
Anmeldeschluss Donnerstag, 26.10.2017
Teilnahmebedingungen und Anmeldung
Maximale Teilnehmerzahl
20 TN

Zur Übersicht über alle Seminare des BNTT 

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Allgemeines zur Systematischen Therapie:

Der sytemische Ansatz ist weltweit verbreitet und ist auch in Deutschland ein wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren, das darüber hinaus in Coaching, Beratung und Pädagogik angewandt wird.

Im systemischen Ansatz wird besonders beachtet, dass Menschen einem Netz aus Beziehungen, sog. Systemen, zugehören. Dabei bildet beispielsweise die Familie, das Team, der Verein oder die Freunde ein System. In diesen Systemen sind Dynamiken und Muster etabliert mit unterschiedlichen Qualitäten und Wirkungen.

Innere Haltungen werden als Handeln verstanden, deshalb ist die allparteiliche, interessierte, lösungs- und ressourcenorientierte Grundeinstellung in der systemischen Arbeit besonders bedeutsam.

Ziel ist, dass der Klient, als Experte seiner eigenen Lebenswelt, seine Anliegen reflektieren und Lösungen und Handlungsstrategien entwickeln kann.

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Fortbildungsreihe über 5 Wochenenden

Das Institut Schlaffhorst-Andersen (ISA) bietet eine Weiterbildung für Logopäden, Sprachtherapeuten, Sprecherzieher, Gesangspädagogen und andere Fachkräfte angrenzender Berufsgruppen an.

Beginn der Seminare:
- in Bad Nenndorf: 27.01.2017 und 12.01.2018
- in München: 07.10.2017
Jetzt informieren