Fortbildung im Bereich Atmung, Sprechen, Stimme

Mehrsprachige Kinder in der logopädischen Praxis: Diagnostik, Therapie, Elternberatung

(2018 bntt sem 1)

Leitung

Dr. Lilli Wagner

Termin und Ort
Freitag, 09.11.2018, 11:00-18:45 Uhr

Samstag, 10.11.2018, 9:00-16:50 Uhr

Im Rahmen der 23. Bad Nenndorfer Therapietage inclusive Eröffnungsvortrag!
csm_hauskasselweb_a766bd26a2

CJD Institut Schlaffhorst-Andersen

Haus Kassel

Wandelhalle Bad Nenndorf

Hauptstraße 4, 31542 Bad Nenndorf

Zielgruppe
Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen, Logopäd/innen, Sprachtherapeut/innen
Inhalte

Im Seminar werden einige praktische Hilfsmittel vorgestellt, die eine differenzialdiagnostische Abgrenzung bei Migrantenkindern ermöglichen, u. a. kontrastive Sprachvergleiche mit Beispielen für russisch, polnisch, griechisch, spanisch, türkisch und arabisch sprechende Kinder. Für die Differenzialdiagnostik wird ein von der Referentin ausgearbeitetes Screening der Erstsprachfähigkeit bei Migrantenkindern – SCREEMIK 2 (Russisch-Deutsch, Türkisch-Deutsch) näher vorgestellt, das deutschsprachigen Fachpersonen ohne Kenntnisse der Erstsprache des Kindes und ohne Übersetzer eine Einschätzung des sprachlichen Entwicklungsstandes des Kindes ermöglicht. Zum anderen wird das 2014 erschienene Screening der kindlichen Sprachentwicklung – SCREENIKS vorgestellt, das eine zeitökonomische Erfassung des individuellen Sprachentwicklungsstandes bei 4-7-jährigen ein- und mehrsprachigen Kindern ermöglicht. Weitere Instrumentarien wie z. B. WIELAU-T, SFD, CITO etc. werden überblicksartig im Hinblick auf mögliche Vorteile und Nachteile diskutiert. Neben allgemeinen Hinweisen zum therapeutischen Umgang mit zweisprachigen Kindern werden die Therapiekonzepte für mehrsprachige Kinder von Claudia Jenny (2008) und Marc Schmidt (2014) beispielhaft vorgestellt. Wichtige Aspekte der Elternberatung werden an Fallbeispielen beleuchtet sowie Videobeispiele zur Verdeutlichung der Seminarinhalte eingesetzt.

16 Unterrichtseinheiten: 6 UE Theorie, 10 UE Praxis; max. 30 Teilnehmer/innen

Literaturtips

Grohnfeldt, M., Triarchi-Herrmann, V. , Wagner, L. (Hrsg.) (2005): Mehrsprachigkeit als sprachheilpädagogische Aufgabenstellung. Edition von Freisleben: Würzburg.

Wagner, L.: Screening der Erstsprachfähigkeit bei Migrantenkindern – SCREEMIK2 als differenzialdiagnostisches Abgrenzungsmittel für russisch-deutsche und türkisch-deutsche Kinder. In: Die Sprachheilarbeit 55(2010)2, 54-64.

Wagner, L. (2014): Sprachentwicklung und Sprachentwicklungsstörungen im Kontext von Mehrsprachigkeit. Kinder- und Jugendmedizin, Heft 5, 331-335.

Wagner, L. (2016): Sprachstandsdiagnostik bei ein- und mehrsprachigen Kindern im inklusiven Kontext mit dem Screening der kindlichen Sprachentwicklung – SCREENIKS. In: Stitzinger, Sallat & Lüdtke (Hrsg.): Sprachheilpädagogik aktuell. Beiträge für Schule, Kindergarten, therapeutische Praxis, Bd. 2. Schulz Kirchner Verlag 2016, 401 – 407.

Fortbildungspunkte Für das Intensivseminar erhalten Sie 16 FP.
Seminargebühren incl. Verpflegung Normalbucher: 295,- €
Frühbucher: 275,- € (bis 15.9.18)

Seminargebühr Normalbucher Freundeskreis: 290,- € (Freundeskreisrabatt nicht für ohnehin ermäßigte TN-Gebühr!)

Seminargebühr Normalbucher ermäßigt: 150,- €

Anmeldung hier!

Anmeldeschluss: 28.10.18

Geeignete Unterkünfte in einem Hotel oder einer Pension finden Sie bei der Tourist-Information Bad Nenndorf unter 05723 748560 oder www.badnenndorf.de

Kostenloser Vermittlungsservice

Haben Sie noch Fragen …?

…zu der Anmeldung: 05723 9418-22 (Dorle Meyer, Büro)
…zu den Seminarinhalten: 05723 9418-12 (Sibylle Tormin, Tagungsleitung)

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Fortbildungsreihe über 5 Wochenenden

Das Institut Schlaffhorst-Andersen (ISA) bietet eine Weiterbildung für Logopäden, Sprachtherapeuten, Sprecherzieher, Gesangspädagogen und andere Fachkräfte angrenzender Berufsgruppen an.

Beginn der Seminare:
- in Bad Nenndorf: 11.01.2019
- in München: 27.10.2018
- in München: 19.10.2019
Jetzt informieren