Fortbildung im Bereich Atmung, Sprechen, Stimme

Therapieplanung, Präsentation der eigenen Stimmfunktionen

Stimmtherapeutische Weiterbildung mit ISA-Zertifikat

 

Therapieplanung, Präsentation der eigenen Stimmfunktionen
Theorie: Organisch bedingte Stimmstörungen

Inhalte Als TeilnehmerIn erhalten Sie Anleitung zur Planung des Therapieverlaufes. Die erarbeiteten Inhalte der gesamten Qualifizierung werden wiederholt, vertieft und reflektiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Anwendung des Gelernten bei organisch bedingten Stimmstörungen wie z.B. Stimmlippenparesen.Nach weiteren Übungsanleitungen für die eigene Stimme präsentieren Sie ausgewählte Texte vor der Gruppe.
Dozenten
Dietlind Jacobi

Dietlind Jacobi

Seit der Ausbildung zur Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin in Eldingen 1978 ist Dietind Jacobi im therapeutischen wie auch künstlerisch/pädagogischen Bereich tätig. Dazu gehören Atem-, Stimm- und Sprachtherapie in einer Praxis für Stimm- und Sprachstörungen in Berlin. Mehrfach unterrichtete sie an Musikhochschulen Stimmbildung für Schauspieler.

Derzeit hat sie einen Lehrauftrag für Instrumentalisten im Fach Atemlehre an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin, ist Dozentin an der Schule Schlaffhorst-Andersen in Bad Nenndorf und unterrichtet Menschen in Sprechberufen, u. a. Lehrer, Journalisten und Callcenter-Mitarbeiter.

Weiterbildungen als NLP-Master-Practitioner und in Energetischer Psychotherapie erweitern ihren Arbeitsschwerpunkt in den Bereichen Mentaltraining und Coaching.


Marie-Luise Waubert de Puiseau

Marie-Luise Waubert de Puiseau

Marie-Luise Waubert de Puiseau ist als staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin seit 1998 im therapeutischen Bereich tätig in der Behandlung von Stimmstörungen (bei Erwachsenen und Kindern) sowie bei Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen. Als fachliche Leitung der Praxis für Atem-, Sprach- und Stimmtherapie der CJD Schule Schlaffhorst-Andersen führte sie dort das Qualitätsmanagement ein mit Zertifizierung durch den TÜV.

Im pädagogischen Bereich arbeitet sie als Dozentin und seit 2008 als Studienleiterin an der CJD Schule Schlaffhorst-Andersen. Für das Institut Schlaffhorst-Andersen (ISA) berät und entwickelt sie Fortbildungsangebote für Lehrer/innen, Erzieher/innen und verwandte Berufsgruppen wie Sprachheilpädagogen/innen, Logopäden/innen und Ergotherapeuten/innen.

 

 

 

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Fortbildungsreihe über 5 Wochenenden

Das Institut Schlaffhorst-Andersen (ISA) bietet eine Weiterbildung für Logopäden, Sprachtherapeuten, Sprecherzieher, Gesangspädagogen und andere Fachkräfte angrenzender Berufsgruppen an.

Beginn der Seminare:
- in Bad Nenndorf: 27.01.2017 und 12.01.2018
- in München: 07.10.2017
Jetzt informieren