Fortbildung im Bereich Atmung, Sprechen, Stimme

Gesunde Stimme

 

Dauer: ½ Tag

Sie arbeiten als Pädagoge in einem der stimmintensivsten Berufe, Sie nutzen Ihre Stimme täglich über mehrere Stunden und Sie merken, dass Ihr (Stimm-) Instrument dabei gefordert wird. Möglicherweise tut Ihnen an manch einem Tag die Stimme weh, der Hals ist trocken, kratzt und Sie möchten dann eigentlich gar nicht mehr sprechen!

Um diesen ersten Anzeichen von Überanstrengung in Zukunft vorzubeugen, um die Stimme belastbarer zu machen und damit Sie auf lange Zeit „bei Stimme bleiben“, bieten wir Ihnen diesen Präventionsschwerpunkt an. Sie lernen mit der Stimme gesund umzugehen und wissen, wie Sie stimmlichen Erkrankungen vorbeugen können.

Lernziele:

  • Eigenwahrnehmung verbessern
  • Körper und Körperhaltung im Berufsalltag einsetzen
  • Pausen setzen und regenerieren
  • Atmung als entspannendes und stärkendes Instrument wahrnehmen
  • Warm- up Übungen für den alltäglichen Start in den Tag mitnehmen
  • Verhaltens- und Verhältnisprävention am Arbeitsplatz bewusster machen
  • Aufklärung: Wann beginnt Stimmstörung? Was tun?

 

Diese Inhalte werden in Verbindung mit dem Stimme und Sprechen Basisseminar angeboten.

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Stimmtherapeutische Weiterbildung

Fortbildungsreihe über 5 Wochenenden

Das Institut Schlaffhorst-Andersen (ISA) bietet eine Weiterbildung für Logopäden, Sprachtherapeuten, Sprecherzieher, Gesangspädagogen und andere Fachkräfte angrenzender Berufsgruppen an.

Beginn der Seminare:
- in Bad Nenndorf: 27.01.2017 und 12.01.2018
- in München: 07.10.2017
Jetzt informieren